Ein evangelisches Kloster in Zürich – Stille inmitten der Stadt

Die experimentelle Verbindung von neuem, urbanem Lebensgefühl mit uralten Glaubenstraditionen – dafür steht das Stadtkloster Zürich. In Formen aus 1800 Jahren klösterlicher Entwicklung lässt die Gemeinschaft Wurzeln wachsen, um einen ‘urban spirit’ zu finden. Sie lädt Gäste zum Mitleben und Mitfeiern ein und ist diakonisch tätig; verbindliches Engagement soll entstehen.

Gemeinschaft wagen, Spiritualität einüben, Gastfreundschaft pflegen – so haben wir uns miteinander auf den Weg gemacht auf der Suche nach Gott und uns selbst.

 

Bild: Die reformierte Kirchgemeinde Zürich-Hard bietet uns in der Bullingerkirche und weiteren Räumen Gastrecht.

 


 

Tagzeitengebete im Stadtkloster

Laudes um 7:00 Uhr jeweils mittwochs, donnerstags und freitags. Am Mittwoch mit anschliessender Schweigemeditation (ca. 7:30 bis 8:00 Uhr)

Vesper um 19:00 Uhr jeweils mittwochs und donnerstags

Die Tagzeitengebete sind öffentlich und finden in der Bullingerkirche (Bullingerplatz, Zürich-Hard) statt.

 


 

Pfingstnovene

Zwischen Auffahrt und Pfingsten strecken wir uns gemeinsam aus nach der ewigen Gegenwart, der Geistkraft, die verbindet, erneuert und überrascht. 

Wir treffen uns verbindlich, nach unseren Möglichkeiten, wieder in der Bullingerkirche Zürich Hard am Bullingerplatz. 

Der Tagesablauf ist wie folgt:

07:00 Laudes in der Kirche. Wir feiern und singen nach der benediktinischen Liturgie mit Psalmen, Lesungen, Hymnen und Fürbitten
07:30 Morgenessen

19:00 Vesper in der Kirche. Wir feiern und singen, i.d.R. nach der benediktinischen Liturgie, mit Psalmen, Lesungen, Hymnen und Fürbitten; mittwochs Liturgie der Iona-Community
19:30 Nachtessen (meistens Suppe und Brot)

 

Speziell laden wir ein zu den Anlässen am Mittwoch, 31. Mai:
17:30 Uhr Jahresversammlung Verein Stadtkloster Zürich 
19:00 Uhr Vesper nach der Iona-Liturgie mit feierlicher Aufnahme neuer Mitglieder in die Stadtklostergemeinschaft.
Anschliessend einfaches Abendessen mit Suppe und Brot

Am Pfingstsonntag, 4. Juni um 9:30 Uhr findet unsere Klosterwoche ihren Abschluss im Gottesdienst der Kirchgemeinde Hard in der Bullingerkirche.

Der Flyer als PDF : http://stadtkloster.ch/downloads/Pfingstnovene2017.pdf

 


 

Kloster in der Passionszeit

Liebe Freundinnen & Freunde des Stadtklosters Zürich

„Des Menschen Sohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen, sondern um zu dienen.“

In der vorösterlichen Zeit werden wir diese Antiphon wieder täglich singen. Was sie wohl mit uns anstellen wird?

Alle sind herzlich eingeladen. Mehr Infos im Flyer

 


 

Exerzitien im Alltag - Spuren Gottes in meinem täglichen Leben entdecken.

Einführung in eine christliche Meditationsweise
1. März / 6. März - 9. April 2017 Wöchentliche Treffen im Gemeinschaftsraum der Bullingerkirche
Mehr Infos im Flyer

 


 

Nächste Gelegenheiten, eine Festzeit im Stadtkloster mitzuerleben:

Kloster in der Passionszeit (01. - 13. April 2017) (zudem 6.3.-9.4. Exerzitien im Alltag unter der Leitung von Pfr. Rolf Mauch, Treffen jeweils Montagabend, Flyer folgen)

Kloster vor Pfingsten (27. Mai - 3. Juni 2017)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Rückblick:
Gründungsakt des Stadtklosters Zürich mit Aufnahmefeier

Im Rahmen des Klosters vor Pfingsten fand am 10. Mai 2016 erstmals die feierliche Aufnahme von Aktivmitgliedern in die Klostergemeinschaft statt.


Bekenntnis des Stadtklosters Zürich
Berichte zur Aufnahmefeier finden Sie hier (Artikel 11./12.5).

 

 

Jahresversammlung

Ebenso führten wir am 10. Mai die Jahresversammlung des Vereins Stadtkloster Zürich durch.

(Foto: Marianne Weymann)

Jahresbericht 2015

 


 

Vereinsgründung

Im Mai 2015, während der Pfingstnovene, haben wir uns eine rechtliche Form gegeben und den Verein Stadtkloster Zürich gegründet. Wir freuen uns über einen weiteren gelungenen Schritt des werdenden Stadtklosters!
Statuten

Ich hätte Interesse an einer Mitgliedschaft.

 

WebPublishing by somis.ch